Top-News

Die EU-Ausschüsse der Bauernverbände (COPA) und ländlichen Genossenschaften (COGECA) haben sich für ein Erreichen der Klimaschutzziele ausgesprochen, ohne dabei die Nahrungsmittelproduktion zu gefährden. Anlässlich des gestern zu Ende gegangenen informellen Agrarrats auf Malta verwies COGECA-Präsident Thomas Magnusson auf die große Herausforderung der europäischen Landwirte und Genossenschaften, einerseits die Nahrungsmittelproduktion für eine wachsende Weltbevölkerung zu erhöhen und sich andererseits am Kampf gegen den Klimawandel zu beteiligen. Gerade der Klimawandel bedrohe die Lebensmittelerzeugung selbst mit am stärksten.

Laut Magnusson wird im Pariser Klimaschutzabkommen klargestellt, dass sich die Landwirtschaft auf „ausgewogene Weise“ anpassen müsse, ohne die Lebensmittelproduktion zu gefährden. Dementsprechend forderte er zu Anstrengungen auf, den Klimawandel abzumildern und sich gleichzeitig an dessen Folgen anzupassen. Allerdings monierte der Präsident, dass die Bedenken von COPA und COGECA hinsichtlich der Klimaschutzverordnung (ESR) und der Verordnung zu Landnutzung, Landnutzungsänderungen und Forstwirtschaft (LULUCF) von der EU-Kommission nicht berücksichtigt worden seien.

Magnusson erinnerte daran, dass beispielsweise die Wasserbewirtschaftung auch in der Forstwirtschaft ein wichtiger Faktor sei. Dennoch werde sie in den Vorschlägen zur ESR und zu LULUCF vollständig missachtet. Zudem würden die durch die Anpassung an den Klimawandel entstehende Risiken für Wälder in der ESR sowie der LULUCF keine Beachtung finden, obwohl in Portugal, Spanien, Frankreich, Italien und Griechenland allein im Jahr 2012 insgesamt mehr als 533 000 ha Waldflächen durch Brände zerstört worden seien. AgE
mehr...
Gebrauchtmaschinenbörse tec24.com mit neuer responsive Website.

Inzwischen sind sieben Jahre nach dem letzten erfolgreichen Relaunch von tec24 vergangen. Grund genug für einen Tapetenwechsel der Gebrauchtmaschinenbörse. Klar strukturiert, schnell, einfache Funktionen und eine optimale Darstellung auf allen Endgeräten sind unter anderem Ziele des neuen Designs.




Mobile First Die erhöhte Nutzung von mobilen Endgeräten war einer der Hauptgründe, die Gebrauchtmaschinenbörse tec24.com in einem komplett neuen Design zu gestalten. Wichtig ist hierbei, dass Nutzern mit mobilen Endgeräten (Smartphone / Tablet) die gleichen Funktionen zur Verfügung stehen, ähnlich der Desktop-Version. Der Clou des neuen responsive Design ist, dass es sich der Bildschirmauflösung automatisch anpasst und somit eine gute Lesbarkeit garantieren kann. Dies macht eine extra mobile Version der tec24-Seite überflüssig.

Neue App Die alte tec24-App hatte schon ein gut strukturiertes Design. Allerdings war es nur möglich, nach Gebrauchtmaschinen zu suchen. Die gänzlich neu gestaltete App gibt dem Nutzer nun alle Möglichkeiten, welche er auch auf der Desktop-Webseite findet. Das Inserieren von gebrauchten Landmaschinen ist nun kein Hindernis mehr, sondern binnen kürzester Zeit eine Einfachheit, den gebrauchten Schlepper, Mähdrescher, Grubber und alles Weitere über die App einzustellen und dem breiten Interessentenpublikum zu präsentieren.

Neue Funktionen Essentieller Bestandteil der Webseite ist die komplett neu gestaltete Suche. Während der Suche nach einem zum Beispiel gebrauchten Fendt Traktor, ist es nun möglich, das Suchergebnis live weiter einzugrenzen. Dies gibt dem Interessenten die Möglichkeit, seine Wunschmaschine schneller zu finden und inspiriert Verkäufer, die eingestellten Maschinen detaillierter zu beschreiben. So bleiben häufig ungeklärte Fragen nach bestimmten Ausstattungsmerkmalen überflüssig.

Nils Niehues, Leiter tec24.com: „Sehr gut gelungener Auftritt“ Für uns war es wichtig, dem Kunden das Inserieren und Suchen von gebrauchter Landtechnik stark zu vereinfachen. Aus meiner Sicht ist dies durch den neuen Webauftritt gut gelungen. Die innovative Userführung auf allen Endgeräten macht tec24.com deutlich attraktiver, wodurch das Suchen und Anbieten von gebrauchter Landtechnik schnell, einfach und präzise von der Hand geht.

Schauen Sie rein unter [https://de.tec24.com]
mehr...